Wohnwerkstatt

Veranstaltungsreihe: WohnWerkstatt 50plus - Wunschträume fürs Alter

So will ich wohnen und leben, wenn ich älter bin!

Wer genau weiß, wie er oder sie im Alter leben will, kann rechtzeitig die Weichen für die eigene (Wohn-)Zukunft stellen. Das Modellprojekt WohnWerkstatt 50plus möchte Sie dabei unterstützen und ermutigen, beizeiten einen persönlichen und individuellen Handlungspfad zu entwickeln.

In unserer Veranstaltungsreihe haben Sie die Möglichkeit, sich mittels kreativer Methoden dem komplexen Thema „Wohnen im Alter“ anzunähern und den eigenen Wünschen und Bedürfnisse auf die Spur zu kommen. Darüber hinaus werden Erfahrungsberichte und der Austausch untereinander dazu beitragen, wichtige Fragen zum Wohnen in der dritten und vierten Lebensphase zu klären.

Seminar 1: Einstieg ins Thema: Wunsch(t)räume im Alter

Eigene Wohnbiografie – Wie habe ich bisher gelebt? Welche Ideen habe ich für die Zukunft?

Soziales Netz – Welche sozialen Kontakte habe ich jetzt und welche wünsche ich mir für die Zukunft?

Zukunftsplanung – Womit sollte ich mich auseinandersetzen, damit ich Entscheidungen für mein zukünftiges Wohnen treffen kann?

Samstag, 20.03.2021, 10:00 - 17:00 Uhr
forum Kirche
Hollerallee 75
Veranstaltungsnummer: 211 581

Seminar 2: Neue Entwicklungs- und Lebensräume gestalten

Lebensqualität mit Ausblick – Was gehört für mich zu einem guten Altern? Welche Pläne möchte ich umsetzen, allein und gemeinsam?

Wohnumfeld – Welche Anforderungen stelle ich an mein Zuhause und an meine Nachbarschaft? Worauf könnte ich verzichten?

Konkrete Schritte – Sind meine Wünsche realisierbar? Auf welche Veränderungen muss ich mich einstellen?

Samstag, 10.04.2021, 10:00 – 17:00 Uhr
forum Kirche
Hollerallee 75
Veranstaltungsnummer: 211 582

Gespräch: Einsam. Zweisam. Gemeinsam.

Ein Dach über dem Kopf und freundliche Nachbarn – für viele Menschen die Basis für das Gefühl, zu Hause zu sein. Um sich wohl zu fühlen, braucht es aber mehr.

Wie können sich Menschen mit ihren Bedürfnissen, Meinungen und Ängsten gegenseitig wahrnehmen? Wie lernen sie kulturelle Verschiedenheit und verschiedene Lebensstile zu akzeptieren? Wie können Nachbarn in ihren Lebensräumen kreativ zusammenwachsen?

Ein Gespräch mit Prof. Dr. Annelie Keil, Gesundheitswissenschaftlerin, und Alexander Künzel, Seniorvorstand der Bremer Heimstiftung

Donnerstag, 29.04. 2021, 18:00 – 19:30
Gemeindezentrum Unser Lieben Frauen
H.-H.-Meyer-Allee 40a
Veranstaltungsnummer: 211 586

Rundgang: Ein sozial-ökologisches Modellquartier: Stadtleben Ellener Hof

Im Herzen von Bremen-Osterholz entsteht ein neues Quartier für das Wohnen der Zukunft. Klimaschonend und nachbarschaftlich engagiert. Mit Menschen unterschiedlicher Generationen, Kulturen und Religionen.

Ein Rundgang mit Sabine Schöbel, Koordinatorin des Stadt lebens Ellener Hof, und weiteren Akteuren.

Freitag, 07.05.2021, 15:00 – 16:30 Uhr
Treff: Terrasse der Kulturaula auf dem Ellener Hof
Ludwig-Roselius-Allee 181
Veranstaltungsnummer: 211 585

Vortrag: Gemeinschaftliches Wohnen in der Planung und Praxis

Immer mehr Menschen interessieren sich für Formen des gemeinschaftlichen Wohnens. Berichten werden Menschen, die bereits in einem Gemeinschaftswohnprojekt leben bzw. in dessen Aufbau sind.

Im Anschluss besteht Raum für Diskussion und Vernetzung.

Moderation: Felix Schauppner, Bremer Heimstiftung

Donnerstag, 20.05. 2021, 17:30 – 19:00 Uhr
Kultur-Aula auf dem Ellener Hof
Ludwig-Roselius-Allee 181
Veranstaltungsnummer: 211 584

Seminar 3: Die Kunst, allein zu wohnen

Während gemeinschaftliche Wohnformen für die einen an Attraktivität gewinnen, entscheiden sich andere bewusst fürs Alleinleben.

Was brauchen Alleinlebende, um auch im Alter möglichst lange selbstbestimmt in der eigenen Wohnung leben zu können?

Wie können dabei kulturelle und soziale Teilhabe gut gelingen?

Samstag, 05.06.2021, 10:00 – 17:00 Uhr
forum Kirche
Hollerallee 75
Veranstaltungsnummer: 211 583

Weitere Informationen

Die drei Tagesseminare bauen aufeinander auf, können aber auch einzeln gebucht werden.

Kursleitung:
Bettina Schürg (Dipl. Sozialpädagogin)
Kornelia Renemann (Moderatorin)

Teilnahme + Anmeldung

Die Teilnahme an den Seminaren und dem Vortrag sind kostenfrei.

Während der Veranstaltungen werden Getränke und ein Mittagsimbiss gestellt. Für den Mittagsimbiss freuen wir uns über eine Spende.
Die Veranstaltungen bauen aufeinander auf, können aber auch einzeln gebucht werden.

Ihre verbindliche Anmeldung richten Sie bitte an:
Ev. Bildungswerk Bremen
Hollerallee 75
28209 Bremen

Telefon: 0421 346 15 35
bildungswerk.forum[at]kirche-bremen.de

Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung die jeweilige Veranstaltungsnummer an!

Die WohnWerkstatt 50plus ist ein Projekt der Fachstelle Alter in der Bremischen Evangelischen Kirche und der Bremer Heimstiftung in Kooperation mit der Bremer Volkshochschule. Als Teil eines bundesweiten Netzwerks, bieten wir Interessierten eine Plattform zum Dialog und zur intensiven Auseinandersetzung mit den eigenen Wohnwünschen.

Kontakt:

Felix Schauppner
Bremer Heimstiftung
Koordinator Wohnen mit Service / Quartier
Telefon: 0421 2434226
felix.schauppner[at]bremer-heimstiftung.de

Bettina Schürg
Bremische Ev. Kirche
Fachstelle Alter
Telefon: 0421 3461558
bettina.schuerg[at]kirche-bremen.de

Andreas Ebert
Bremer Volkshochschule
Telefon: 0421 3613636
andreas.ebert[at]vhs-bremen.de