Stiftungsdorf Rönnebeck

Grünes Wohnen am Fluss: Wer Landschafts- und Naturerlebnisse liebt, der ist hier im hohen Norden Bremens genau richtig. Das Stiftungsdorf Rönnebeck im Stadtteil Blumenthal verbindet reizvolle grüne Umgebung mit einer exponierten Lage direkt am Ufer der Weser. Zahlreiche Gelegenheiten für ausgedehnte Spaziergänge und Erholung an frischer Luft finden sich hier ebenso wie ein abwechslungsreiches Gesundheits- und Kulturprogramm. Denn aufgrund seiner inzwischen rund 40-jährigen Geschichte hat sich das Haus längst zu einem beliebten Anlaufpunkt im Stadtteil entwickelt.

Ob der Rekumer Schifferchor, die Kinder benachbarter Kindergärten oder Schulen, die Pastoren der umliegenden Kirchengemeinden, Kulturschaffende oder andere - Gäste sind im Stiftungsdorf Rönnebeck immer gern gesehen. Ihre Besuche und Veranstaltungen wie Vorträge, Lesungen oder Konzerte und mehr sorgen regelmäßig für Farbe im Alltag. Immer wieder locken sie auch zahlreiche Nachbarn aus Blumenthal in das "Haus an der Weser". Doch egal, wer es betritt, auf eine offene, warme und familiäre Atmosphäre treffen sie alle. Denn das hoch motivierte Team des Hauses betrachtet es als wahre Herzensangelegenheit, für Wohlbefinden zu sorgen. Untermauert wird dies durch das Zertifikat zum Audit berufundfamilie der Hertie-Stiftung.

Das zeichnet das Stiftungsdorf Rönnebeck aus:

  • Mittagstisch
  • Kiosk
  • Friseur
  • Verkaufswagen
  • "Fit und aktiv"
  • Ergotherapiepraxis
  • Praxis für Allgemeinmedizin
  • med. Fußpflege

Appartements

Wohn-Appartements im Stiftungsdorf Rönnebeck

62 freundliche Wohn-Appartements
in Größen von ca. 24 qm bis ca. 32 qm
ausgestattet mit Duschbad, Pantry, Teppichboden, Balkon

Kostenbeispiel für ein Wohnappartement, 24 qm, für 1 Person inkl. Strom, Wasser, Heizung, Nebenkosten, Kabelanschluss, Internetanschluss, Telefongrundgebühr, regelmäßige Fensterreinigung, Trainingsprogramm "Fit und aktiv", Einzugsbegleitung, Gesundheitsberatung, 835 €

Kostenbeispiel für ein Wohnappartement, 33 qm, für 1 Person inkl. Strom, Wasser, Heizung, Nebenkosten, Kabelanschluss, Internetanschluss, Telefongrundgebühr, regelmäßige Fensterreinigung, Trainingsprogramm "Fit und aktiv", Einzugsbegleitung, Gesundheitsberatung, 1045 €

Als Alternative zu der monatlichen Mietzahlung gibt es die Möglichkeit, die Miete durch den Wohnrechtserwerb zu finanzieren.  

Wohnen mit Service

18 seniorengerechte Wohnungen

öffentlich gefördert, Größen: 50 qm - 58 qm

38 Wohnungen in interessanten Zuschnitten

Größen: 40 qm - 65 qm,
ausgestattet mit Duschbad, Küche,
Balkon oder Terrasse, teilweise mit kleinem Garten, 
Abstellraum, überwiegend schwellenlos

Kostenbeispiel für eine Wohnung, 51 qm, Miete inkl. Grundservice und Betriebskosten für 1 Person 770 €

Kostenbeispiel für einen Bungalow, 51 qm, Miete inkl. Grundservice und Betriebskosten für 2 Personen 785 €

Als Alternative zu der monatlichen Mietzahlung gibt es die Möglichkeit, die Miete durch den Wohnrechtserwerb zu finanzieren.  

Pflegeangebote im Haus

Wenn es zu Hause "nicht mehr geht" ist eines unserer Pflegeangebote vielleicht das Richtige für Sie. Ob Pflege bei Ihnen zu Hause, Tagespflege, Urlaubs- und Kurzzeitpflege, Hausgemeinschaften, Pflegewohngemeinschaften und Domizile - gemeinsam finden wir das passende Angebot. Wir beraten Sie gern. 

In diesem Haus finden Sie folgende Pflegeangebote:

Langzeitpflege

31 Einzel-Pflege-Appartements und
1 Doppel-Pflege-Appartement
in Hausgemeinschaften, hell und modern ausgestattet, mit
Duschbad
 

Tagespflege

12 Plätze, gemütliche Wohnküche, Ruheraum, Aktivitäten

Verhinderungspflege 

Ambulante Pflege

Regelmäßige Angebote

Regelmäßige Angebote für unsere Hausbewohner

Einmal wöchentlich:

  • Andacht - jeden Sonntag-Vormittag
  • Gymnastik
  • Beschäftigung mit allen Sinnen   
  • Freitagstreff   
  • Singkreis   
  • Rommé   
  • Entspannung für Angehörige und Pflegende von
    Demenzerkrankten       

Dreimal wöchentlich:

  • Rückenschule

Einmal monatlich:

  • Gesprächsgruppe für Angehörige, die zu Hause betreuen
    oder deren Angehörige in einer Einrichtung leben.
  • Schlaganfall-Selbsthilfegruppe    

Gäste sind herzlich willkommen.

Bitte beachten Sie unsere aktuellen Terminankündigungen.

Termine


Gemeinsames weihnachtliches Singen

01., 08., 15. und 22.12.2017

Um 11:00 Uhr im Eingangsbereich. Es werden traditionelle Weihnachtslieder gesungen. Wir freuen uns über rege Teilnahme.


Tag der offenen Tür

02.12.2017

Jeden ersten Samstag im Monat:

"Tag der offenen Tür" mit Beratung und Besichtigung der verschiedenen Wohnmöglichkeiten von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr. Die Cafeteria ist ab 14.30 geöffnet.

Dieses Mal mit Verkaufsständen im Eingangsbereich von 11.00 Uhr bis 17 .00 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


Schlaganfall-Selbsthilfegruppe

04.12.2017

Jeden ersten Montag im Monat:

Schlaganfall-Selbsthilfegruppe mit der Ergotherapeutin Frau Katrin Mertens um 16:30 Uhr in der Ergotherapie-Praxis.

Nähere Informationen erhalten Sie von Frau Mertens / Ergotherapeutin. Tel. 6608586


Festliches Tanzcafe

06.12.2017

Um 15:00 Uhr mit Kaffee und Kuchen. Tobias und Lennard Bertzbach sorgen mit Musik aus den 30ger Jahren für musikalische Untermalung.


Weihnachtlicher Verkauf

07.12.2017

Von 10:00 bis 17:00 Uhr im Eingangsbereich werden dekorative (Geschenk-) Artikel, Krüllkuchen, Likör u.v.m. sowie Artikel für Hunde verkauft.


Bewohnerweihnachtsfeier

13.12.2017

Um 15:00 Uhr im Restaurant. Es gibt Kaffee und Weihnachtsgebäck. Für die Unterhaltung sorgt Ella Winkelmann.

Bitte melden Sie sich bis zum 06.12.17 in der Verwaltung an.


Nachmittag am Heiligen Abend

24.12.2017

Um 15:00 Uhr im Salon mit Kaffee und Kuchen. Für die musikalische Untermalung spielt Anja Fahrenberg auf der Harfe.


Silvesternachmittag

31.12.2017

Um 15:00 Uhr im Salon erwartet Sie ein bunter Nachmittag mit Kaffe und Kuchen, Sekt, Musik und Sketchen von Hildegard Sonnenberg und Gertrud Schulze.

Kontakt

Annabell Karbe
Hausleiterin

Dillener Str. 69 - 71
28777 Bremen

(0421) 60 94 0
(0421) 60 94 119

Anfahrt

Buslinie 90

Haltestelle Hanfstraße

www.bsag.de