Stadtteilhaus Huchting

Zentrum eines lebendigen Netzwerkes für den Stadtteil - das ist das Stadtteilhaus Huchting. Den Menschen die hier leben, aber auch den älteren Bürgern Huchtings bietet es vielfältige Dienstleistungen mit folgenden Schwerpunkten:

  • Wohnen und Pflege für ältere Menschen
  • Hilfen und Betreuung für Menschen mit einer Demenz und ihrer Angehörigen
  • Ambulante Dienstleistungen und Beratungen
  • Gesundheitsförderung und Wellness
  • Begegnung der Generationen

Im Mittelpunkt stehen die Wohnangebote der Bremer Heimstiftung. Hierzu gehören 62 frei finanzierte und 32 öffentlich geförderte Wohnungen für Wohnen mit Service, vier Hausgemeinschaften für Menschen mit einer Demenz, eine Pflegewohngruppe sowie eine ambulante Wohngemeinschaft für demenzerkrankte ältere Menschen.

Dieses außergewöhnlich breite Spektrum entsteht durch den Zusammenschluss von unterschiedlichen Kooperationspartnern unter dem gemeinsamen Dach des Stadtteilhauses. Hierzu gehören unter anderem die Bremer Bäder, das Dienstleistungszentrum Huchting des PARITÄTISCHEN, die Paritätischen Pflegedienste, die Reha Tegeler Plate, das Mütterzentrum Huchting und weitere. Allen gemeinsam ist das Anliegen, ein soziales Netzwerk für die älteren Bürger Huchtings zu knüpfen.

Das zeichnet das Stadtteilhaus Huchting aus:

  • öffentlicher Mittagstisch
  • Menüservice und Catering
  • Café
  • Lädchen
  • Hausbus
  • Einkaufsmöglichkeiten
  • Einstellplätze
  • Sinnesgarten
  • Schwimmbad
  • Physiotherapie
  • Kosmetik
  • Friseur
  • med. Fußpflege
  • Kindergarten
  • ambulantes Hospizberatungsbüro des Hospiz Horn e.V

Wohnen mit Service

52 Einraumwohnungen ca. 33 qm
  4  Einraumwohnungen ca. 45 qm
  3  Zweiraumwohnungen ca. 45 qm
  3  Zweiraumwohnungen ca. 64 qm

Ausstattung: Duschbad, Küche, Balkon bzw. Terrasse, Abstellraum

32 Zwei-Zimmer-Wohnungen für 1 bzw. 2 Personen;
(Wohnberechtigungsschein), Größen ca. 45 m² bzw. ca. 55 m².

Als Alternative zu der monatlichen Mietzahlung in den frei finanzierten Wohnungen gibt es die Möglichkeit, die Miete durch den Wohnrechtserwerb zu finanzieren. 

Ein breites Dienstleistungsangebot von der Putz- oder Einkaufshilfe bis hin zum Wäschedienst sichert das selbständige und selbstbestimmte Wohnen, auch wenn die körperlichen Kräfte nachlassen. Durch die Präsenz eines ambulanten Pflegedienstes im Hause haben die Mieter ein hohes Gefühl von Sicherheit. Einen besonderen Stellenwert hat die Förderung des nachbarschaftlichen Miteinanders.

Besonderheiten im Wohnen mit Service:

  • Mietertreff und weitere Gemeinschaftsräume
  • Beschäftigungsangebote und kulturelle Veranstaltungen

Pflegeangebote im Haus

Wenn es zu Hause "nicht mehr geht" ist eines unserer Pflegeangebote vielleicht das Richtige für Sie. Ob Pflege bei Ihnen zu Hause, Tagespflege, Urlaubs- und Kurzzeitpflege, Hausgemeinschaften, Pflegewohngemeinschaften und Domizile, gemeinsam finden wir das passende Angebot, wir beraten Sie gern.

In diesem Haus finden Sie folgende Pflegeangebote:

Betreuung für Menschen mit Demenz

46 Einzelzimmer von 18 m² bis 29 m² für Menschen mit einer Demenz in vier Hausgemeinschaften.
In einem 2006 errichteten Neubau werden nach einem biographisch- und lebensweltorientierten Konzept Menschen mit einer Demenz betreut. Die Betreuung in den Hausgemeinschaften erfolgt durch Alltagsbegleiter. Alle Mahlzeiten werden in den Wohnküchen zubereitet.

9 Einzelzimmer in einer Pflegewohngruppe. In der Pflegewohngruppe leben neun überwiegend körperlich pflegebedürtige Senioren in einer kleinen und überschaubaren Gemeinschaft.

Besonderheiten in der Pflege und Betreuung

  • Sinnesgarten
  • Beschäftigungsangebote
  • Zubereiten aller Mahlzeiten in den Wohnküchen

 

Revitalis-Kurzzeitpflege: 18 Pflege-Einzel und 1 Zweibett-Zimmer

Tagespflege: 12 Plätze, gemütliche Wohnküche, Ruheraum, Aktivitäten 

Ambulante Pflege

Pflege-Wohngemeinschaft

Aktivitäten

Im Stadtteilhaus gibt es ein sehr breit gefächertes Spektrum an therapeutischen Möglichkeiten. Im Mittelpunkt stehen Rehabilitation, Gesundheitsförderung und Wohlbefinden. In der Regel stehen die Therapien sowohl den Bewohnern/Mietern als auch den Bürgern aus dem Stadtteil zur Verfügung.

Therapeutische Angebote im Stadtteilhaus

Physiotherapie

  • Geräteraum
  • Massagen/ Fango
  • Einzelbehandlungen

Bewegungsbad

  • Aquafitness
  • Spezielle Therapiegruppen für z. B. Osteoporose-,
    Rheumapatienten
  • Freies Schwimmen

Revitalis (Kurzzeitpflege) / Paritätische Pflegedienste

  • Sturzprophylaxe

Beschäftigung und Aktivierung

  • Bastel- und Malgruppen
  • Musiktherapie (Hausgemeinschaften für Menschen mit
    einer Demenz)
  • Besuchsdienst mit Hunden
  • Gartengruppe

Regelmäßige Angebote für unsere Hausbewohner

Einmal wöchentlich

  • Kreativgruppe
  • Handarbeiten & Klönen
  • Skat
  • Gedächtnistraining
  • Plauderstündchen
  • Tanzen im Sitzen
  • Gesellschaftsspiele
  • Spielrunde
  • "Qi Gong"- für Menschen mit Demenz
    und ihre Angehörigen.
  • Bingo
  • Rummy Cup

Zweimal im Monat

  • Leselust

Einmal im Monat

  • Andacht
  • Abendmahl
  • Geselliges Tanzkaffee
  • Chor und offene Singgruppe
  • Besuch der Stadtteilfarm am Sodenmattsee mit Kaffee & Kuchen
  • Ausflug
  • Geburtstagsrunde
  • "Garten der Generationen"
  • Plattdeutsche Lesung

Gäste sind herzlich willkommen.

Bitte beachten Sie unsere aktuellen Terminankündigungen.

Termine

Gäste sind herzlich willkommen!


Frühschoppen mit "Rono"

Musik und Unterhaltung in der 3.Etage im Haus 23

Montag, 03.10.2016 von 10 - 12 Uhr


Freimarkt 2016

Mit Musik, Tombola, Glücksspiele, Wahrsagen, Fischbrötchen, Gebratene Champignons, Berliner, etc.

Donnerstag, 20.10.2016 von 15 - 18 Uhr

Gezahlt wird vor Ort.

Das Fest findet auf dem Parkplatz des Stadtteilhauses statt.
Falls das Wetter voraussichtlich instabil ist, wird es auf 2. Etagen im Haus 23 ausgerichtet.

Kontakt

Ravijola Perkovic
Hausleiterin

Tegeler Plate 23
28259 Bremen

(0421) 57 22 0
(0421) 57 22 119

Anfahrt

Straßenbahn Linien 1 + 8  aus Richtung Stadt Endhaltestelle Roland-Center umsteigen in Buslinie 58 bis  Haltestelle Delfter Straße oder Buslinie 57 Haltestelle Willakedamm. 


www.bsag.de