Haus in der Neustadt

Ruhepol im Zentrum der Neustadt: Im Herzen dieses lebendigen Stadtviertels, zwischen Pappel- und Kornstrasse gelegen, befindet sich das Haus in der Neustadt der Bremer Heimstiftung - ein besonderer Ort für ältere Menschen, aber auch für deren Familien, Freunde, Ehrenamtliche und Nachbarn aus dem Stadtteil. Mit Ideen und Engagement sorgen sie gemeinsam für Leben in diesem Haus, das seinen Mietern ein selbstständiges, aber geschütztes Wohnen "links der Weser" ermöglicht.

Es gehört einfach dazu, das Haus in der Neustadt. Ob der rege Austausch mit der benachbarten Vereinigten

Evangelischen Gemeinde Bremen-Neustadt in der Zionskirche oder die Zusammenarbeit mit dem Schulzentrum Neustadt und mehr: Hier legt man Wert auf eine lebendige Nachbarschaft "auf Augenhöhe". Was daraus entstehen kann, davon zeugen beliebte Veranstaltungen wie das Demenz-Tanzcafé und andere. In der Neustadt findet man zudem alles, was das Herz begehrt. Bäcker, Schuster, Supermärkte, Ärzte und Apotheken oder Restaurants - aber auch ein Friseur oder Kultureinrichtungen wie die Shakespeare Company, das Schnürschuh-Theater und die Städtische Galerie Buntentor sind fußläufig zu erreichen. Die Kleine Weser und die Neustadtswallanlagen laden zum Spaziergang ein. Wer möchte, ist mit Bus und Bahn außerdem schnell über die Weser - direkt in der Bremer City.

Das zeichnet das Haus in der Neustadt aus:

  • Mittagstisch
  • Garagenplätze
  • Fahrradstellplätze
  • Praxis für Physiotherapie im Haus
  • Gute ÖPNV-Anbindung
  • Kleine Gartenanlage
  • 24-Stunden-Notruf
  • Nutzung von Gemeinschaftsräumen für private Veranstaltungen

Wohnen mit Service

Das „Haus in der Neustadt“ bietet Wohnungen von ca. 35 bis ca. 77 qm mit 2-3 Zimmern, Küche, Bad und Balkon oder Terrasse sowie Abstellmöglichkeiten und Tiefgargenplätze. Des Weiteren bietet das Haus auch 1-Zimmerwohnungen ab 34 qm an. Gemeinschaftsflächen wie Räume für Waschmaschine und Trockner, Gartenanlagen und ein Gemeinschaftsraum sind Bestandteil der Anlage. Hier wohnt man so individuell und eigenständig, wie man´s mag, ist der Nachbar unter Nachbarn und hat die Gewissheit, dass ein Serviceangebot nutzbar ist. Wer aufgeschlossen miteinander leben möchte, denn gegenseitige Hilfe und Gedankenaustausch mit den Nachbarn macht vieles leichter, der findet hier sein maßgeschneidertes Domizil mit liebenswerten Ambiente. Damit Sie sich selber vom eigenen Flair des Hause begeistern lassen können stehen wir Ihnen gerne im Rahmen eines Beratungs- und Besichtigungstermin zur Verfügung und freuen uns Sie bei uns begrüßen zu können.

Kostenbeispiel für eine Wohnung, 50 qm, Miete inkl. Grundservice und Betriebskosten für 1 Person 936 €.

Kostenbeispiel für eine Wohnung, 67 qm, Miete inkl. Grundservice und Betriebskosten für 2 Personen 1203 €.

Als Alternative zu der monatlichen Mietzahlung gibt es die Möglichkeit, die Miete durch den Wohnrechtserwerb zu finanzieren. 

Pflegeangebote im Haus

Aktivitäten

Regelmäßige Angebote für unsere Hausbewohner

Einmal wöchentlich:

  • denkmal – Freitags von 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr - in fröhlicher Runde nachdenken, erzählen, knobeln und vieles mehr ...
  • Gymnastikkurs – Donnerstags von 10.45 Uhr bis
    11.45 Uhr – gemeinsam Freude an der Bewegung und Prophylaxe finden.
    (Für Besucher betragen die Kosten 2,00 € - um eine Voranmeldung wird gebeten – max. 10 Teilnehmer.)
  • gemeinschaftliche Karten und Spielrunde: dienstags von 15:30 – ca. 18:30 Uhr

Etwa alle zwei Wochen:

  • Donnerstagsreihe mit Herrn Witte – Geschichten rund um Bremen und mehr…(mit möglicher Besichtigung)

Einmal monatlich:

  • eine gemeinsame Veranstaltung: "Kaffee und Kuchen", "Würstchenessen", "Grillen" etc.

Bitte beachten Sie unsere aktuellen Terminankündigungen.

Gäste sind herzlich willkommen! Rückfragen und Anmeldungen nehmen wir gern unter der Rufnummer 24 45 110 entgegen.

Downloads

Termine

Gäste sind herzlich willkommen!


„Stunden der offenen Tür“

Montag, 27.03.2017 von 15:00 bis 17:30 Uhr

Bei Kaffee und Kuchen Informationen zum Wohnkonzept „Wohnen mit Service“ und Wohnungsbesichtigung
Ebenso Informationen zum Leben in der Woge, eine Wohngemeinschaft für Menschen mit Demenz.
Eine Anmeldung ist erwünscht

Irmgard Bischoff, Hausleiterin Tel. 244 51 10

Kontakt und Anfahrt

Irmgard Bischoff
Hausleiterin

Hermannstr. 37 - 41
28201 Bremen

(0421) 24 45 0
(0421) 24 45 119

So finden Sie uns:

mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Straßenbahnlinie 6
Haltestelle Gastfeldstraße

Buslinien 26 oder 27
Haltestelle Gastfeldstraße

www.bsag.de