Titelbild hausgemeinschaft-fuer-ms-betroffene

Den Alltag meistern - trotz MS!

Selbstbestimmt leben? Das ist nicht nur für viele Ältere ein Herzenswunsch, sondern auch für Menschen, die aufgrund einer Krankheit wie etwa Multiple Sklerose Unterstützung und Pflege benötigen. Integriert in das Stiftungsdorf Blumenkamp der Bremer Heimstiftung finden Betroffene im Alter von 30 bis 60 Jahren deshalb eine Hausgemeinschaft, die eigens auf ihre Bedürfnisse abgestimmt ist.

Die Räumlichkeiten dieser Hausgemeinschaft befinden sich im Erdgeschoss des Hauses mit direktem Zugang zu Terrasse und Garten. Alle Einzelappartments können individuell eingerichtet werden und sind mit einer Pantry sowie mit einem Bad ausgestattet. Höhenverstellbare Arbeitsflächen, Schränke oder Waschbecken gehören hier ebenso dazu wie Kippspiegel oder Haltegriffe. Falls nötig, ergänzen elektronische Hilfen wie Türöffner und Ähnliches die Unterstützungsmöglichkeiten.

Auch die Gemeinschaftsräume der Hausgemeinschaft sind natürlich barrierefrei gestaltet. Sie sind der Ausgangspunkt vielfältiger Aktivitäten, die sich an den Interessen der Bewohner orientieren. Seien es ein Planungscafé für gemeinsame Unternehmungen, Gedächtnistraining, Kneipen- oder Kinobesuche sowie Einkaufsfahrten mit dem hauseigenen Kleinbus - für Abwechslung ist hier gesorgt. Und mehr noch: Die enge Kooperation mit der Deutschen Multiple-Sklerose-Gesellschaft (DMSG) ermöglicht es den Mitarbeitern, auf Wunsch auch Kontakte zu Selbsthilfegruppen, Sport- und anderen Trainingsgruppen zu vermitteln.

Kontakt

Meike Fiorucci
Hausleiterin

Billungstr. 21
28759 Bremen

(0421) 62 68 0
(0421) 62 68 119